Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Trans-/ und Posthumanismus: Zukunft oder Humbug?

23. Juli 2023 um 18:00 - 22:00

Am kommenden Sonntag öffnet das anarchistische Café wieder seine Pforten! Dieses Mal schauen wir in die (vielleicht nicht allzu ferne) Zukunft: wir haben für euch einen Vortrag mit dem Namen „Trans-/ und Posthumanismus: Zukunft oder Humbug?“ vorbereitet.

Transhumanismus und Posthumanismus: beides klingt erstmal nach Star Wars, Star Trek oder anderer Science-Fiction. Aber in einer Welt, in der Menschen sich bereits heute Plätze buchen, um sich einfrieren zu lassen, um in der Zukunft wieder aufgetaut zu werden, ist es vielleicht gar nicht mehr so lange hin, bis Science-Fiction zur Realität wird.

Der Transhumanismus, also das technologische Verändern des menschlichen Körpers, und der Posthumanismus, also das vollständige Überwinden des menschlichen Körpers, sind philosophische Denkrichtungen, die von manchen Menschen mit Schrecken, von Anderen doch als unendliche Möglichkeiten wahrgenommen werden. Wir wollen genau das beleuchten – denn wer weiß? Vielleicht lässt sich all das doch auch positiv nutzen?

Im Anschluss an dem Vortrag gibt es KÜFA und Getränke für eine freie Spende!

Wir freuen uns auf euch!

Am Sonntag, 23.07.2023 | 18:00 Uhr; Beginn 18:30 | Wipplingerstraße 23

Details

Datum:
23. Juli 2023
Zeit:
18:00 - 22:00

Veranstaltungsort

w23
Wipplingerstrasse 23
Wien, 1010
Google Karte anzeigen
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Veranstalter

Anarchistisches Cafe
E-Mail
acafewien@riseup.net
Veranstalter-Website anzeigen