Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Soziale Kälte macht sich breit

20. März um 19:00 - 21:00

Die #schwarzblaue Regierung hat es sich zur Aufgabe gemacht gegen Arme und sowieso schon Armutsgefährdete vorzugehen (Sttichwort „Mindestsicherung“)
All das ist möglich weil ein Klima der Entsolidarisierung und des „nach unten tretens“ herrscht. Das ist nicht nur im Regierungsprogramm, diversen Tageszeitungen und Socialmedia Plattformen bemerkbar, sondern auch auf der Straße. Seit Jahren werden sukzessíve Arme aus dem öffentlichen Raum verdrängt. Und die bekannte Zeitung Augustin befindet sich in einer prekären Lage, weil die Verkäufe stark zurück gegangen sind. Warum ist das so? Wie kann gegen das Klima der Entsolidarisierung angekämpft werden und was kann jede_r einzelne – abseits vom Augustin kaufen – tun?

Inputs und Diskussion mit Augustin und Bettellobby Wien

Details

Datum:
20. März
Zeit:
19:00 - 21:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:

Veranstaltungsort

w23
Wipplingerstrasse 23
Wien, 1010
Website:
https://wipplinger23

Veranstalter

das que[e]r
Website:
https://queer.raw.at