w23

Diskussionen, Workshops, Vorträge, Lesungen und vieles mehr

Spendenaufruf

Liebe Freund*innen der w23!

Die w23 ist ein selbstverwalteter Raum und bietet Platz für linke, emanzipatorische Projekte (derzeit u.a. das Archiv der sozialen Bewegungen Wien, die Anarchosyndikalistische Jugend Wien, die Bibliothek von unten, Pro Choice Austria, die Rosa Antifa Wien, das sub23 und die Wilde Liga). Für den Raum gilt klar: Sexistisches, LGBTIQ* feindliches, rassistisches, antisemitisches Verhalten muss draußen bleiben! Es gibt in der w23 weder Eintrittspreise noch Konsumzwang, dafür den Wunsch nach einem solidarischen Umgang, jede Menge Bücher (bald auch wieder zum ausleihen!), spannende Diskussionen und Menschen zum plaudern und plauschen!

Getragen wird die w23 von Menschen, die diese finanziell unterstützen, in ihrer Freizeit reparieren, putzen, verwalten, Veranstaltungen planen und all die vielen unsichtbaren “Kleinigkeiten” erledigen, die das Ganze am laufen halten.
Durch die Pandemie haben sich die zeitlichen und finanziellen Ressourcen vieler verringert, deswegen brauchen wir deine Unterstützung! Ganz konkret brauchen wir deine Hilfe, um die Fixkosten (Miete, Strom, Heizung, Internet, Versicherung) der w23 zu decken. Jeder (regelmäßige) Betrag hilft! Seien es 5€, 10€, 20€ oder gar mehr, wir freuen uns riesig und es ist für uns ein wichtiger Beitrag für unsere politischen Kämpfe. Wenn du uns finanziell unterstützen möchtest, dann richte einen Dauerauftrag (am liebsten monatlich oder jährlich) mit deinem Wunschbetrag und dem genauen (!) Verwendungszweck ein!

Kontodaten:

IBAN: AT97 1400 0009 1004 2815
BIC: BAWAATWW
Verwendungszweck (wichtig wegen der Zuordnung): w23

Auch wenn in Zeiten von Covid-19 ein Zusammenkommen in größeren Gruppen nicht sinnvoll scheint, ist es wichtig, den Raum auch über diese Zeit hinweg zu erhalten. Wenn du uns zwar nicht finanziell, aber anders unterstützen kannst, dann freuen wir uns natürlich auch. Melde dich einfach direkt bei uns!


Eure w23

w23Spendenaufruf
Share this post